Vom Gebirgsjäger zum Friedenspfarrer

Evangelische Landeskirche Württemberg
In den Hochzeiten der Friedensbewegung war er bei den Gebirgsjägern. Jetzt ist Joachim Schilling Pfarrer für Friedensarbeit und Kriegsdienstverweigerung der württembergischen Landeskirche. Er will die Friedensarbeit professionalisieren, sieht die Bundeswehr in der Gefahr, „Zug um Zug zu einer Angriffsarmee zu werden“ und fordert: „Es muss endlich aufhören, dass von Stuttgart aus Drohnenangriffe geplant und organisiert werden.“ Stephan Braun hat mit ihm gesprochen.
Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar