"So haben die Synagogen ausgesehen"

Dorit Schleinitz zeigt auf Verzierungen hinter dem Thora-Schrein: „So haben die Synagogen früher ausgesehen“, erklärt die Vorsitzende der jüdischen Gemeinde in Celle einer Gruppe von Jungen und Mädchen, die über die barocke Pracht staunen. Die um 1740 erbaute Celler Fachwerk-Synagoge ist die älteste noch bestehende in Niedersachsen. Die jüdischen Mädchen und Jungen aus Hannover, die heute zu Gast sind, kennen nur den modernen Neubau ihrer eigenen Gemeinde. Die Celler Rarität hinter einer schlichten Fassade überdauerte die größte Zerstörung jüdischen Kulturguts in Deutschland: die NS-Pogromnacht vor 75 Jahren.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*