Württembergisches Regionalteam für Kirchentag 2015 wurde eingeführt

Evangelische Landeskirche Württemberg

Stuttgart. In einem Gottesdienst in der Stuttgarter Hospitalkirche hat Oberkirchenrat Dr. Ulrich Heckel am Donnerstagabend (19. September) das württembergische Regionalteam für den 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in sein Amt eingeführt. Der 35. Kirchentag findet von 3. bis 7. Juni 2015 in Stuttgart statt.

Der Kirchentag ist eine Bewegung, die „aus den kirchlichen Kuschelecken heraus geht, hin zu den Menschen, die mit der Kirche nichts anfangen können“, sagte der landeskirchliche Beauftragte für den Kirchentag, Pfarrer Wolfgang Kruse, in seiner Predigt. Er biete die Chance, „Menschen zu begeistern und zu stärken, die sich in ihrem Glaubensalltag allein fühlen“ und politisch Verantwortliche zu unkonventionellen Schritten zu ermutigen.

Neben Wolfgang Kruse gehören Diana Dickel (regionales Programm), Ulrike Kammerer (regionales Kulturprogramm), Patricia Märkisch (regionale Öffentlichkeitsarbeit) und Wolfgang Nebel (geistliches Programm) zum württembergischen Kirchentagsteam. Die Gruppe arbeitet bereits seit einem Jahr zusammen. Sie hat den 34. Evangelischen Kirchentag im Mai 2013 in Hamburg mit vorbereitet. Nun ist sie in Stuttgart mit den Vorarbeiten zum Kirchentag 2015 beauftragt.

Link-Tipp: Das Regionalteam berichtet in einem Blog von seiner Arbeit – zu finden unter www.südsterne.de

 

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar

*