Dreißig Silberschekel für einen Menschen

Da liegen sie in einer Vitrine im Frankfurter Bibelmuseum: Dreißig Silberschekel – nach der Bibel die Summe, für die Jesus an die Römer verraten wurde. „Dreißig Silberlinge kostete auch ein Sklave auf dem römischen Markt“, erklärt Jürgen Schefzyk, Direktor des Bibelhaus Erlebnis Museums, „soviel kostete also zu damaligen Zeiten ein Mensch“.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*