Eintritt ins kirchliche Erwachsenenleben

In den Wochen um Ostern lassen sich in Deutschland rund 250.000 evangelische Mädchen und Jungen konfirmieren. Mit Hochzeit und Taufe gehört das in der Regel zwischen Palmsonntag und Pfingsten liegende Fest zu den gefragtesten kirchlichen Angeboten. Nach Angaben der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gehen mehr als 90 Prozent der evangelisch getauften Jugendlichen eines Jahrgangs im Alter von etwa 14 Jahren zur Konfirmation und treten damit in das kirchliche Erwachsenenleben ein.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*