„Es darf keine Pflicht zum gesunden Kind geben“

Evangelische Landeskirche Württemberg
Der Medizin ist heutzutage vieles möglich. Aber ist auch alles, was möglich ist, ein Segen? Für Landesbischof July stellt jedenfalls der neue Bluttest auf Trisomie 21 ein Problem dar, das im gesamtgesellschaftlichen Kontext diskutiert werden muss. Das hat er so nun auch Abgeordnete des baden-württembergischen Landtags wissen lassen. Sein Fazit: „Es darf keine Pflicht zum gesunden Kind geben.“
Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar