„Als Christen haben wir Menschen des Friedens zu sein“

Evangelische Landeskirche Württemberg

Stuttgart. Der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July ist am Freitag, 15. Februar, aus dem Sultanat Oman zurückgekehrt. Er hofft, dass sein Besuch auch in Württemberg dazu beiträgt, „den Islam differenzierter wahrzunehmen als das oft der Fall ist“. July wünscht sich einen „aktiven Toleranzbegriff“. Die Gesellschaft müsse sich öffnen und zu Gesprächen bereit sein. Dabei gelte es, „den Spannungsbogen zwischen Enge und konturloser Weite zu ziehen“, sagte der württembergische Landesbischof.

Gott sei Liebe und Religion ein Geschenk des allmächtigen Gottes, betonte July. „Als Christen haben wir Menschen des Friedens zu sein und nicht des Hasses.“

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar