Diakonie startet im Wahljahr 2013 Kampagne zur Pflege

Die Diakonie will im Wahljahr 2013 gezielt mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen eine bessere Pflege fordern. Auch die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit und der Armut im Alter stünden bei dem Wohlfahrtsverband ganz oben auf der politischen Agenda, sagte der Vorstandsvorsitzende des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung, Johannes Stockmeier, am Mittwoch auf der Bundesversammlung in Düsseldorf. Das neue Hilfswerk, das aus der Fusion des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED) und des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hervorgegangen ist, hat seine Arbeit am neuen Standort in Berlin Anfang Oktober aufgenommen.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*