Easy Rider im Namen des Herrn

Sie fahren große Maschinen, tragen Lederklamotten oder schwarze T-Shirts, manche sind über und über tätowiert – aber eigentlich sind sie alle ganz liebe Typen: Vom 1. bis 5. August sind in der oberfränkischen Stadt Forchheim mehrere hundert christliche Biker aus ganz Europa zu Gast. Bei den Bikerdays der „European Motorcyclists for Christ“ (EMC) wollen sie gemeinsam Motorradfahren, zusammen Zeit verbringen und das Evangelium unter die Menschen bringen. Die christlichen Rocker sind das krasse Gegenteil von dem, was man von Bikern erwartet.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Powered by WPeMatico

Schreibe einen Kommentar

*