Pfingsten 2012 klingt gut

Evangelische Landeskirche Württemberg

An Pfingsten gibt’s was auf die Ohren. Eine Kirche als Kinosaal mit Live-Orgelklang. Elektronische Musik und Performances in der Jugendkirche. Chöre, Posaunen, Akkordeonkonzert und vieles mehr.

23 Kirchen in ganz Stuttgart beteiligen sich bei der siebten Nacht der offenen Kirchen – so viele wie noch nie. "Ich freue mich, dass so viele Kirchengemeinden mitmachen", sagt der Stuttgarter evangelische Stadtdekan Hans-Peter Ehrlich. Er erklärt den Erfolg damit, dass "Kirchengebäude für immer mehr Zeitgenossen eine immer größere Bedeutung haben. Gerade zu außergewöhnlichen Terminen ziehen sie Menschen an." Die Pfingstnacht sei ein solcher außergewöhnlicher Termin. "Pfingsten, das Fest des heiligen Geistes, hat immer mit Bewegung zu tun." Die Nacht der offenen Kirchen mit ihrem vielfältigen musikalischen Programm bringe Menschen in Bewegung. Beispielsweise in der Stiftskirche, wo die Vocal-Jazz-Formation Some Voices "Songs voll Inspiration und Dynamik" spielt. In der benachbarten Schlosskirche gibt es Orgelmusik und Führungen, in der Paul-Gerhardt-Kirche im Stuttgarter Westen Orgelkino. Besucher der "Feuer-Nacht" in Stuttgart-Vaihingen können Konzerte mit Kinderchor und Jugendkantorei erleben, der Daimlerchor musiziert in der Friedenskirche, Tanzimprovisationen gibt es in der Kapelle des Katharinenhospitals. Getanzt wird auch in der Degerlocher Michaelskirche – und zwar ganz multikulturell: Caroline Gebert-Khan tanzt im indischen Tanzsitl zu Bachs Suite e-Moll, die auf einer Gitarre intoniert wird. Die Erlöserkirche lädt zu "Augen- und Ohrenschmaus" mit Akkordeon, Vibraphon, Orgel und Bildern ein, und in der Jugendkirche wird die Pfingstnacht, die zugleich letzte Nacht des Jugendkirchenfestivals ist, mit liturgischen Performances und elektronischer Musik gefeiert. Veranstaltet wird die Nacht der offenen Kirchen vom Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart. Auch eine katholische und 2012 zum ersten Mal auch die altkatholische Gemeinde beteiligen sich. Die altkatholische Kirche lädt zum entspannten Mitsingen in die Katharinenkirche im Bohnenviertel ein. "Das gemeinsame Singen ist eine geistliche Erfahrung", sagt der altkatholische Pfarrer Joachim Pfützner. Die Lieder werden erläutert, "so entsteht eine kleine musikalische Predigt". Die Nacht der offenen Kirchen 2012 ist an Pfingstsonntag, 27. Mai, 19-24 Uhr. Der Eintritt ist frei. Ein Faltblatt mit dem vollständigen Programm finden Sie in Kirchen und an vielen Verteilstellen.

Programm und viele Infos finden Sie auch unter http://www.pfingstnacht-stuttgart.de.
 

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar