Gut genug!

Evangelische Landeskirche Württemberg

"Die Hängematte scheint Ihr Lieblingsmöbel zu sein." Er musste schlucken, so hatte er sich das nicht vorgestellt als er den Test "Wie ehrgeizig sind SIE?" aus dem Internet herunter geladen hat. Das Urteil stand fest: 21 Punkte – Kein Ehrgeiz. Stimmt schon, übertriebene Ambitionen hatte er nicht, er war im Großen und Ganzen ganz zufrieden mit sich und seiner Welt und sollten sich doch die anderen abstrampeln: hier noch eine Überstunde, da noch ein Kilogramm weniger. Jetzt las er die Bewertung, die irgendein anonymer "Spezialist" über seine Person gefällt hatte: "Falls Sie es allerdings beruflich weit nach oben schaffen sollten, wäre das erstaunlich und bewundernswert."
"Gut genug! Sieben Wochen ohne falschen Ehrgeiz." So lautet das Motto der diesjährigen Fastenaktion der Evangelischen Kirche. Falls Sie sich mal selbst überprüfen möchten, wie ehrgeizig Sie sind, finden Sie hier den Fragebogen dazu: http://http://vwa-ostbayern.de/pdf_daten/Test-Ehrgeiz.pdf.
Ich habe auch diesen Test gemacht und mit großer Erleichterung festgestellt, dass ich wohl doch ehrgeizig bin. Und dann war ich überrascht darüber, dass ich froh bin, einen gewissen Ehrgeiz in mir zu haben. Und besorgt. Beunruhigt darüber, ob ich denn dann schon wieder zuviel, also falschen Ehrgeiz habe, gegen den ich vorgehen müsste und, und, und …Diese Spirale könnte ich endlos weitergehen.
Gut genug! Das steht quer zu allen Tests und Vergleichen. Gut genug. Das gilt für mich und für denjenigen, dessen Herz an der Hängematte hängt. Es trifft auf jeden Menschen zu, denn "du hast ihn wenig niedriger gemacht als Gott, mit Ehre und Herrlichkeit hast du ihn gekrönt". So besingt Psalm 8 den Menschen und lobt Gott, der den Menschen gemacht hat.
Gut genug! Ein Stolperstein im Gleichschritt unserer Leistungsversessenheit. Ein Aufruf, sich über den zweiten Platz zu freuen oder auch über den vierten. Dabei sein ist alles. Eine Provokation: Gut genug! Das will ich mir noch oft sagen lassen in den nächsten Wochen bis Ostern. Lassen Sie es sich auch sagen: Gut genug!
 

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar