„Chancen zum Auftanken“

Evangelische Landeskirche Württemberg

Der evangelische Diakon Thomas Mehlfeld aus Heidenheim ist von der Verbandsversammlung des Hauses Bittenhalde zum neuen Leiter der Evangelischen Tagungsstätte in Meßstetten-Tieringen gewählt worden. Der 47-Jährige tritt am 1. Mai 2012 die Nachfolge von Diakon Werner Pichorner an, der am 29. Juni in den Ruhestand verabschiedet wird.

 

„Die Chancen, die das Haus Bittenhalde mit seiner traumhaften Lage und seinen Veranstaltungen zum Auftanken bietet“ schätzt der Diakon besonders. Kontinuität sei ihm wichtig, betont er: Er möchte bewährte Tagungen weiterführen und die Angebotspalette gleichzeitig weiterentwickeln als Antwort auf gesellschaftliche und kirchliche Veränderungsprozesse. Zudem möchte er die Tagungsstätte weiter einbinden in das Netzwerk kirchlicher Angebote und Arbeitsformen.

 

Thomas Mehlfeld wurde 1964 in Schwäbisch Gmünd geboren und ist in Heubach (Ostalbkreis) aufgewachsen. Nach seinem Zivildienst im Kreiskrankenhaus Aalen ließ er sich von 1986 bis 1991 auf der Karlshöhe in Ludwigsburg zum Diakon ausbilden. Seit 1991 ist Thomas Mehlfeld Stadtjugendreferent der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Heidenheim. Von 1999 bis 2001 absolvierte er berufsbegleitend eine Weiterbildung zum Sozialpädagogen. Seit 2001 ist er verheiratet mit seiner Ehefrau Susanne. „Als Diakon freue ich mich, für Menschen da sein zu können, ein Stück Weg mit ihnen zu gehen und sie zu einem fröhlichen, vertrauensvollen Glauben einzuladen“, erklärt Mehlfeld.

Die Evangelische Tagungsstätte Haus Bittenhalde wurde 1972 an der Stelle eines „Landheims“ aus dem Jahr 1957 errichtet. Sie wird getragen von den drei Evangelischen Kirchenbezirken Balingen, Sulz und Tuttlingen. Seit 1993 ist Diakon Werner Pichorner deren Leiter. Die Tagungsstätte bietet 60 Betten in Einzel-, Zwei- und Dreibettzimmern für Erwachsene sowie 36 Betten für Jugendliche. Jährlich buchen rund 250 verschiedene Gruppen insgesamt rund 12.000 Übernachtungen. Am 12. Mai 2012 feiert das Haus Bittenhalde das Jubiläum seines 40-jährigen Bestehens mit einem Festakt.

 

http://www.haus-bittenhalde.de

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar