Festtag für den "Heslacher Dom"

Evangelische Landeskirche Württemberg

Das Festprogramm

Ab 9.30 Uhr:    Posaunenklänge
10 Uhr:            Festgottesdienst. Die Predigt hält Stadtdekan Hans-Peter Ehrlich. Musik: Chöre aus Georg Friedrich Händels Dettinger Te Deum und Uraufführung des Werkes „Tor 7“ von Jürgen Essl. Der Ökumenische Chor Heslach und ein Orchester musizieren.
12 Uhr:           Grußworte
13 bis 16 Uhr zur vollen Stunde: Kirchenführungen
17 Uhr:           Orgelkonzert „40 Jahre Internationale Orgelkonzerte“, mit Ulrich Stierle (Organist an der Matthäuskirche)
18.30 Uhr:      Kirchenführung

"Investition in die Zukunft" – die neue Matthäuskirche

Stimmungsvolle Blickfänge im runderneuerten Sakralbau sind die neue Fensterrosette auf der Südostseite der Kirche sowie die freigelegte Kuppel, die hoch über dem Altar thront. Beide Bauteile waren nach dem Krieg geschlossen worden.

Auslöser für die Renovierung waren Schäden an der Außenfassade und am Dach. Sie wurden zum Anlass für eine umfassende „Investition in die Zukunft der Evangelischen Kirche in Stuttgart“, wie Stuttgarts evangelischer Kirchenpfleger Hermann Beck in der Festschrift zur Wiedereinweihung schreibt. Modernisiert wurden unter anderem die Heizung und die Beleuchtung der Kirche. Eigens entworfene Stühle statt der alten Kirchenbänke ermöglichen eine flexible Raumnutzung. In der Mitte des Kirchenraumes steht ein neues Ensemble aus Altar, Taufstein und Ambo. Der Heslacher Gemeinde freut sich auf vielseitige gottesdienstliche Möglichkeiten. Auch für Chor-, Orgel- und Klavierkonzerte soll die Kirche wieder eine gute Adresse werden. Für Ruhe suchende Stadtmenschen wird die neue Matthäuskirche am Erwin-Schoettle-Platz sonntags und werktags geöffnet sein.

Die Investition in die Matthäuskirche ist Teil des Immobilienkonzepts der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Stuttgart. In den zurückliegenden Jahren hat die Kirchengemeinde ein Gemeindehaus aufgegeben. Seither übernimmt die Kreuzkirche die Funktion eines Gemeindezentrums. Ermöglicht wurde die Renovierung auch durch zahlreiche Spenden von Gemeindegliedern und anderen Unterstützern der Matthäuskirche. Das Fundraisingteam der Evangelischen Kirchengemeinde Heslach sammelte bislang rund 214.000 Euro.

Tipp: Zur Wiedereröffnung erscheint eine Festschrift. Sie kann über das Gemeindebüro (Telefon 0711 6406601) bezogen werden.

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar

*