"Kein Kind kann sich alleine schützen"

Evangelische Landeskirche Württemberg

Die Evangelischen Frauen in Württemberg und der Bezirksarbeitskreis Frauen Böblingen laden ein zu einem Vortragsabend unter dem Motto "Kein kind kann sich alleine schützen". Am Dienstag, 11. Oktober von 20 bis 22 Uhr gibt Tanja Kaluza-Rall von der Polizei Böblingen grundlegende Informationen zum Thema"Sexueller Missbrauch – wie schütze ich mein Kind?" und antwortet auf Fragen, die sich immer wieder stellen, zum Beispiel: "Gibt es Hinweise, die auf einen sexuellen Missbrauch schließen lassen?", "Wer sind die Täter?" und vieles mehr. 

Nach dem Vortrag und der Fragerunde gibt es noch einige Buchvorstellungen zum Thema. Der Vortragsabend findet im Ökumenischen Gemeindezentrum Diezenhalde, Freiburger Allee 40, 71034 Böblingen statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen: http://Evangelische Frauen in Württemberg (EFW)

 

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar

*