Jugendtag in Stuttgart

Evangelische Landeskirche Württemberg

Open-Air-Aktionen, 71 Seminare und zahlreiche Konzerte sowie Shows mit angesagten Künstlern werden für Leben in der Stuttgarter Innenstadt sorgen. Die weltweite Arbeit des ejw repräsentieren drei Gäste des East Jerusalem YMCA, mit dem das ejw seit 28 Jahren durch eine Partnerschaft verbunden ist. Dreizehn Gottesdienste um 15.30 Uhr und das Abschlusskonzert mit Sacrety um 17 Uhr auf dem Marktplatz runden den Tag ab. Im April 2011 startete das ejw die "Mach’s gut"‐Kampagne. Jugendgruppen waren aufgefordert, vor Ort Aktionen zu starten und sich sportlich, diakonisch, umweltbewusst oder musikalisch zu engagieren. Die besten Aktionen werden auf dem Jugendtag prämiert. Rund 30 Bands hatten sich für den Bandwettbewerb "eigensinnich" beworben, die sechs Sieger der beiden Vorentscheide spielen ab 12.30 Uhr in der Mensa um die attraktiven Preise wie eine zweijährige professionelle Förderung und einen Auftritt auf dem nächsten Jugendtag. Der Dokumentarfilmer Bernd Umbreit zeigt seinen Film "Essstörung – Sarahs Weg aus der Bulimie" im Hospitalhof. Er und Hauptperson Sarah Birzer stehen den Jugendlichen anschließend für Fragen zur Verfügung. Unter dem Motto "Jesus, Jeans und Pommes" lädt der ejw-Weltdienst zu einem konsumkritischen Stadtrundgang in Stuttgart ein. Im Cinemaxx können sich die Jugendlichen bewegen lassen von packenden Bildern, Interviews und Impulsen. 

Weitere Informationen unter http://www.ejw-jugendtag.de

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar

*