Stiftung Hospitalhof: Benefiz-Auktion bei Eppli

Evangelische Landeskirche Württemberg

Die wertvolle alte Vase verstaubt auf dem Dachboden, der edle alte Wein ist zu schade zum Trinken, und auf Großvaters Geige wurde lange nicht mehr gespielt… Das Auktionshaus Eppli hat die Lösung: Warum nicht die alten Kostbarkeiten in eine Auktion geben und damit der Bildung etwas Gutes tun? 

Das renommierte Stuttgarter Auktionshaus, in der Bärenstraße zwischen Marktplatz und Markthalle gelegen, veranstaltet am 25. November ab 14 Uhr eine Benefizauktion zugunsten der Stiftung Hospitalhof Stuttgart.

 

Einlieferungen für die Auktion sind schon jetzt willkommen.

 

Wer etwas in die Auktion einliefert, gibt einfach an, wie viel Prozent vom Verkaufserlös für die Stiftung Hospitalhof bestimmt sein sollen. Auktionator Franz Eppli selbst verzichtet zugunsten des Hospitalhofs auf die Hälfte der Auktionsgebühr. Auf diese Weise kamen bei den fünf bisherigen Benefizauktionen für den Hospitalhof insgesamt 60.000 Euro zusammen. Geld, das bei der Stiftung Hospitalhof Stuttgart gut angelegt ist: Die Stiftung unterstützt die Bildungsarbeit für Geist, Seele und Körper am Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof. So wird die kirchliche Bildungsarbeit finanziell zukunftssicher gemacht.

Schmuck, Kunst, edle Weine und ähnliches – Einlieferungen für den guten Zweck sind willkommen. Sie werden im Auktionshaus, Bärenstraße 6 (bei der Stuttgarter Markthalle) oder in der Auktionshalle in der Heilbronner Straße 9 in Leinfelden-Echterdingen entgegengenommen. Weitere Informationen unter Telefon (0711) 236 94 42 oder im Internet unter www.eppli.com.

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar