Software mit 2.000 Jahren Tradition

Wie pflegt man die Kultur der Ureinwohner in einer globalisierten Welt? Für Bulmaro Ventura ist die Antwort ebenso einfach wie einleuchtend: „Wir setzen auf freie Software. Denn sie entspricht dem Denken, das unser Volk schon seit 2.000 Jahren hochhält: Wissen teilen statt besitzen. Das ist unsere Kosmovision, unser Verständnis von der Welt.“
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*