Für manche das Beste, für andere nur Reste

Evangelische Landeskirche Württemberg

Unter dem Titel „Für manche das Beste, für andere nur Reste“ wird einführend das zentrale Thema der knapp dreißigseitigen Broschüre beschrieben: die „Hartz-IV-Ökonomie“, ein parallelwirtschaftliches Hilfesystem, das über frühere Formen der Armenhilfe hinausgeht und auf das breite Bevölkerungsgruppen dauerhaft angewiesen sind.  
Neben Predigtvorschlägen, Anregungen für Lesungen und Ansprachen sowie Liedvorschlägen enthält das Heft Geschichten von Betroffenen und stellt verschiedene Hilfsaktionen und -möglichkeiten vor, die die evangelischen Gliedkirchen anbieten. Ergänzt werden die Materialien und Berichte von Buch- und Linkvorschlägen.

Zusätzlich gibt es ein gesondertes Themenheft „Hartz-IV-Ökonomie – Wie sich eine Parallelwelt verfestigt“. In der Stellungnahme gibt der KDA Einblicke in die Hintergründe, die Ausgangslage und Entwicklung von Armut und stellt Perspektiven zur Überwindung der „Hartz-IV-Ökonomie“ vor, die zwar Ausdruck eines funktionierenden Gemeindewesens ist. Zugleich aber „spiegelt sich in dieser Hinwendung auch der gesellschaftliche Missstand, der sie hervorruft“, heißt es in dem Themenheft.

Weitere Informationen:

http://Hier können Sie das Materialheft für 1,05 Euro pro Stück zzgl Porto bestellen.
Seite des http://KDA
 
 

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar