Internationaler Orgelsommer

Evangelische Landeskirche Württemberg

 

Vom ersten Freitag im Juli, 1.7., bis zum 26. August sind wieder herausragende Interpreten jeweils freitags um 19.00 Uhr in der Stiftskirche Stuttgart zu hören. Die Organisten reisen unter anderem aus dem europäischen Ausland, aus Amerika, Korea und Russland an. 

Die Stiftsmusik Stuttgart hat die weltweit gefragten Solisten Vincent Warnier (Paris), Won Sun Park (Seoul), Bernadetta Šuňavská (Stuttgart), Jane Parker Smith (London), Liesbeth Schlumberger (Lyon), Stefan Engels (Leipzig), Stephen Tharp (New York) und Sergej Tcherepanov (Lübeck, Moskau) zu einem Orgelrecital eingeladen. Stiftskantor Kay Johannsen ist in einem Konzert am 22. Juli zu erleben, unter anderem mit Widors Symphonie Romane op. 73. Solist im Eröffnungskonzert am 1. Juli ist der preisgekrönte französische Organist Vincent Warnier. Er ist Titular Organist an der Kirche Saint-Etienne du Mont in Paris und präsentiert mit César Franck, Louis Vierne und Marcel Dupré Hauptvertreter des französisch-symphonischen Stils.

Eintritt: 7 Euro (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 3,50 Euro).

Die Veranstalter erwarten auch im Internationalen Orgelsommer 2011 wieder einen Ansturm von vielen hundert Zuhörern, die oft von fern anreisen, um große Interpreten an der Orgel in der Stiftskirche zu hören. Das Instrument der Firma Mühleisen mit seinen 81 Registern und 5.366 Pfeifen hat sich seit seiner Einweihung im Jahr 2006 zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt. Es gibt ein vielseitiges Programm aller Epochen und Stilrichtungen, in das jeder Organist seinen landesspezifischen oder persönlichen Schwerpunkt einbringt. Im Anschluss an die Konzerte wird der Stiftskantor beim KünstlerTreff auf der Orgelempore mit den Gästen über ihre Eindrücke von der Orgel und ihre Interpretationen sprechen. Auch die Zuhörerinnen und Zuhörer haben Gelegenheit, Fragen zu stellen und die Organistinnen und Organisten näher kennen zu lernen. Der KünstlerTreff dauert etwa eine Viertelstunde.

Wer die Mühleisen-Orgel näher kennen lernen möchte, für den gibt es in diesem Jahr erstmals die Orgelführungen zum Internationalen Orgelsommer, und zwar mittwochs am 6., 13. und 20. Juli, jeweils von 18-19 Uhr in der Stiftskirche. Auf dem Programm steht eine spannende Reise in das Innenleben der großen Orgel. Am 6. Juli gibt es eine Orgelführung für Kinder: Daniel Gárdonyi, Assistent des Stiftskantors, demonstriert und erläutert von der Orgelbank aus – natürlich auch mit Musik. Am 13. Juli wird Elsie Pfitzer, Organistin an der Stiftskirche, mit Musikbeispielen erläutern wie die Mühleisen-Orgel funktioniert, wie mit 4 Manualen und Pedal und 81 Registern die insgesamt 5.366 Pfeifen, ein Glockenspiel und einen Zimbelstern zum Klingen gebracht werden.

Am 20. Juli bietet Stiftskantor Kay Johannsen eine Orgelführung zum Thema "Widor-Symphonie" an

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar