„Ergänzung statt Konkurrenz“

Evangelische Landeskirche Württemberg

 

Diakonische Themen und diakonisches Engagement ins Bewusstsein der Kirchengemeinden zu bringen ist das Anliegen der jährlichen „Woche der Diakonie“ (dieses Jahr vom 26. Juni bis zum 3. Juli). Erstmalig fand dazu am 29. Juni ein zentraler Gottesdienst im Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart statt. 

Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, der Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werkes in Württemberg, erinnerte in seiner Predigt an die biblischen Grundlagen der Diakonie: „Ein Leib, viele Glieder“ sei das Bild des Paulus für die christliche Gemeinschaft. Jeder Mensch habe „Gnadengaben“, die ihn „stark machen im Teilen“. Für das Miteinander verschiedener diakonischer Einrichtungen in der Stadt heiße das Motto: „Ergänzung statt Konkurrenz“. Da viele diakonische Träger auf dem Sozialmarkt konkurrieren, sei dies eine große Herausforderung. Es komme darauf an, „dass wir mit unserem Bild des Lebens die Gesellschaft sozial mitgestalten“.

Die Vesperkirchenband und „Dein Theater“ gestalteten den Gottesdienst in der Leonhardskirche mit. Veranstalter war die Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Stuttgart, ein Zusammenschluss von 26 diakonischen Einrichtungen und dem Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart.

http://www.diakonie-in-stuttgart.de.

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar

*