Benefizfest zugunsten des Ertinger-Hauses

Evangelische Landeskirche Württemberg

Das Gemeindefest der Evangelischen Kirchengemeinde Oberesslingen soll in diesem Jahr dem Gemeindezentrum Ertinger-Haus neben der Martinskirche zu Gute kommen. Weil dieses renoviert werden muss, hat die Kirchengemeinde ihr Sommerfest am 9. Juli zum Benefizfest erklärt, zu dem Esslingens Oberbürgermeister Jürgen Zieger die Schirmherrschaft übernommen hat.  

Ab 16 Uhr gibt es rund um die Martinskirche ein buntes Programm mit viel Musik – Posaunenklänge, Gesang und Marschmusik – Speisen und Getränken. Den Abschluss bildet ein Wandelkonzert, das bis ca. 21 Uhr sowohl in der Martinskirche, dem Ertinger-Haus, dem Hof zwischen Kirche und Gemeindezentrum und im Garten stattfindet. Es wird musikalisch-künstlerisch gestaltet von allen Vereinen und Personen, die im Ertinger-Haus für sich und andere Musik machen, wie z.B. dem Oberesslinger Chor, dem Musikverein Oberesslingen-Zell und dem Posaunenchor.

 

Das Ertinger-Haus ist nicht nur ein wichtiges Zentrum im Gemeindeleben der Evangelischen Kirchengemeinde Oberesslingen, es sollte nach dem Willen der Kirchengemeinde von Anfang an auch offen sein für Menschen und Vereine, die sich dort mit ihrer Familie oder in ihrem Verein treffen und sich begegnen wollen.

 

Das Gemeindezentrum ist inzwischen mehr als 30 Jahre alt und muss dringend außen und innen renoviert und energetisch saniert werden. Zudem will die Kirchengemeinde es aktuellen Anforderungen anpassen. Die Kosten für die Sanierung werden auf rund 500 000 Euro geschätzt. Die Kirchengemeinde hat es sich zum Ziel gesetzt, 100 000 Euro durch Spenden und Sponsoren aufzubringen. Rund 10 000 Euro hat sie bereits gesammelt. „Das Gemeindefest, dessen Erlös in die Sanierung fließt, soll ein weiterer Baustein zu diesem Ziel sein“, so Pfarrer Dr. Jörg Bauer.

 

Spendenkonto der Evangelischen Kirchengemeinde OberesslingenKreissparkasse Esslingen-NürtingenKonto-Nr. 922 061 BLZ 611 500 20

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar

*