Sechste Nacht der offenen Kirchen

Evangelische Landeskirche Württemberg

Musik und Meditation, Performance, Feier und eine Nachtwanderung von Kirche zu Kirche – auch 2011 gibt es bei der Nacht der offenen Kirchen an Pfingsten eine beeindruckende Vielfalt von Veranstaltungen. 15 evangelische und eine katholische Kirchengemeinden zwischen Degerloch und Mühlhausen beteiligen sich. 

Die Michaelskirche in Degerloch ist zum ersten Mal dabei. Unter dem Titel „Ev’ry time I feel the Spirit“ musizieren dort unter anderem ein Gospelchor und eine Jazz-Sängerin. Die evangelischen Kirchengemeinden in Stuttgart-West planen eine Wanderung von Kirche zu Kirche, mit musikalischen und geistlichen Programmen. „Abends über der Stadt“ heißt das Angebot der Stiftskirche, wo vom Westturm überraschende Ausblicke ermöglicht werden. Und die Markuskirche im Süden verspricht „Pfingstliche Pulsschläge“.

Auch der Turm der Cannstatter Stadtkirche kann bestiegen werden. Hier und in der Mühlhäuser Veitskapelle stehen Kirchenführungen und Musik auf dem Programm. Nach liturgischen Performances gibt es in der Jugendkirche von 23 bis 2 Uhr Tanz und Lounge. Die Nacht der offenen Kirchen ist am Pfingstsonntag, 12. Juni von 19 bis 24 Uhr. Mit dabei sind außer den schon erwähnten: die Schloss- und Leonhardskirche in der City, die Erlöser- und St. Georgskirche im Norden, Friedenskirche, Gaisburger Kirche und die Haigstkirche an der Weinsteige. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Ein Programmflyer liegt in vielen Kirchen aus. Das vollständige Programm finden Sie unter http://http://www.pfingstnacht-stuttgart.de/cms/startseite/programm-2011-in-16-stuttgarter-kirchen/.

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar

*