Forum Ehrenamt am 14. Mai 2011

Evangelische Landeskirche Württemberg

Kirche und Diakonie denken und organisieren sich noch überwiegend in getrennten Systemen. Das ehrenamtliche Engagement geschieht jedoch häufig in sich überschneidenden kirchlich-diakonischen Handlungsfeldern.
Beide Systeme leben davon, dass Menschen sich freiwillig, kompetent und gerne engagieren. Gleichzeitig wandelt sich das Selbstverständnis ehrenamtlicher Arbeit. Ehrenamtliche sehen sich immer weniger als  Helfende mit begrenzter Eigenverantwortung oder als Ersatzlösung für nicht mehr finanzierbare Hauptamtliche. Ehrenamtliches Engagement ist heute vor allem qualifizierte, selbst bestimmte, in der Regel zeitlich befristete Mitarbeit.
Viele Ehrenamtliche möchten Begabungen entfalten, für die sie in ihrem beruflichen und privaten Alltag wenig Möglichkeiten der Verwirklichung finden: In Gemeinschaft singen und musizieren, Gottesdienste mitgestalten, Gruppen leiten, in Gremien mitarbeiten, soziale Aufgaben übernehmen und vieles andere. Ehrenamt soll anderen nützen und der eigenen Erfüllung dienen.
Bei Verantwortlichen in Kirchengemeinden und bei Leitenden in diakonischen Einrichtungen wächst das Bewusstsein für den unverzichtbaren Beitrag Ehrenamtlicher, wenn es darum geht Milieuverengungen zu überwinden und nahe bei den Menschen zu sein.
Wie aber müssen die Bedingungen des Ehrenamts gestaltet sein, dass Menschen sich auch zukünftig für freiwilliges Engagement gewinnen lassen?  
Haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende aus Kirchengemeinden und diakonischen Einrichtungen sind eingeladen, sich zu informieren und in Vorträgen, Diskussionen und Workshops neue Ideen und Impulse für ihr Engagement  zu gewinnen.

Zum "Forum Ehrenamt" laden am 14. Mai 2011, von 9.30 – 16.00 Uhr
die Evangelische Landeskirche und das Diakonische Werk Württemberg
nach Stuttgart-Rohr ein.

Ausführliche Informationen und Anmeldemöglichkeit:

Flyer "Forum Ehrenamt" am 14. Mai 2011

Kontakt:

Evangelisches Bildungszentrum
Referat Kirchengemeinderatsarbeit
Hans-Martin Härter
Sekretariat: Angelika Russky
Tel. 0711/45804-9421
E-Mail: http://angelika.russky@dont-want-spam.elk-wue.de

Weitere Informationen im http://Internet http://

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar

*