Künstlerische „Impressionen“ demenzkranker Menschen

Evangelische Landeskirche Württemberg

Die Bilder stammen von Besuchern der Betreuungsgruppe „ Zeit für mich“, die der Evangelische Krankenpflegeverein Oberesslingen alle zwei Wochen für desorientierte oder demenzkranke ältere Menschen anbietet, um deren Angehörige zu entlasten.

 

Gemeinsam mit Künstlerinnen des Esslinger Vereins „ ARTTRA-  Kunst im Spiegel e.V.“ sind an vier Nachmittagen im Rahmen der Demenzoffensive der Stadt Esslingen eindrucksvolle Bilder entstanden, die nun bis 20. Mai im Ertinger-Haus zu sehen sein werden. Außerdem werden die Bilder bei der Abschlussveranstaltung der Demenzoffensive am 7. Juli im Neckarforum Esslingen gezeigt.

Bei der Vernissage mit anschließendem Stehempfang am 13. Mai können Interessierte von 14 bis 18 Uhr nicht nur die Bilder betrachten, sondern sich bei den Künstlerinnen über ihre Eindrücke und Erfahrungen während der Schaffensphase, aber auch bei den Betreuerinnen der Gruppe informieren. Der Eintritt ist frei.

Die Bilderschau ist als Wanderausstellung konzipiert und kann jederzeit angefordert werden. Kontakt: Monika Wille (Tel. 0711/31 18 46) und Gertraud Fohrer (Tel. 0711/ 310 99 29).

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar

*