Durchkreuzte Wege

Evangelische Landeskirche Württemberg

Seit 5 Jahren findet in der Stuttgarter Innenstadt mit großer Resonanz ein ökumenischer Frauenkreuzweg statt. Die Stationen des Karfreitags werden in Verbindung gebracht mit Leidenserfahrungen von Frauen heute. Dabei werden ungewöhnliche Orte zu liturgischen Stationen: unter anderem ein Parkhaus, eine Unterführung, ein Obdachlosentreff und die Markthalle. Frauen aus sozialen Einrichtungen oder Initiativen erzählen von durchkreuzten Lebenswegen von Frauen. Eine einfach liturgische Form verbindet diese mit der Leidensgeschichte Jesu.

 

In diesem Jahr findet der Kreuzweg am Karfreitag, 22.4., statt. Beginn ist um 12 Uhr vor der Katholischen Domkirche St. Eberhard in der Königstraße, Stuttgart.

 

Weitere Informationen:

 

 <//font><//font>http://efw@dont-want-spam.elk-wue.de<//u><//font><//font>

 

Informationen und Beratung zur Durchführung eines Kreuzweges bei: Pfarrerin Karin Lindner unter Telefon 0711/2068 279; <//font><//font>http://karin.lindner@dont-want-spam.elk-wue.de<//u><//font><//font>.

<//font><//font>

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar

*