Noble Geste bringt Hospizhaus voran

Evangelische Landeskirche Württemberg

In der Keplerstraße 40 in Oberesslingen sollen sowohl ein stationäres Hospiz mit acht Betten, als auch die ambulante Hospizarbeit Platz finden. Dazu wird das ehemalige Pfarrhaus bei der Martinskirche um einen Anbau erweitert. Es wird das erste http://Hospizhaus im Landkreis Esslingen sein. Bauherrin ist die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen.

Mit seiner Spende trägt der Krankenpflegeverein erheblich zu den Gesamtkosten von 1,85 Millionen Euro bei. „Diese noble Geste bringt uns unwahrscheinlich weiter“, zeigte sich Dekan Bernd Weißenborn zuversichtlich, dass das Hospizhaus nun zeitnah realisiert werden kann. Spätestens im nächsten Jahr soll mit dem Bau begonnen werden. Der Dekan erhofft sich durch die Spende des Krankenpflegevereins ein Signal, das auch andere Spender ermutigt, das Projekt zu unterstützen. „Das ist eine Solidaritätserklärung für unsere Idee“, ergänzt Horst-Peter Enge, der ehrenamtliche Projektleiter für das Hospizhaus. Auch für den laufenden Betrieb und die Einrichtung sei man noch auf Spenden angewiesen. Rund 350 000 Euro seien noch offen.

Das Geld, das der Krankenpflegeverein gespendet hat, stamme aus dem Verkauf von Immobilien – überwiegend Vermächtnisse an den Krankenpflegeverein – im Zug des Baus der Ringstraße und der Vogelsangbrücke, erklärt Marianne Ehrmann, die Vorsitzende des Krankenpflegevereins. Laut Satzung solle es einem Großprojekt zufließen, das dem Zweck dient, „dass Menschen in Würde altern, gepflegt und betreut werden können“. Seit Einführung der Pflegeversicherung, mit der die Pflegetätigkeit der Krankenpflegevereine an die Diakonie- und Sozialstation überging, seien zudem Rücklagen etwa für angestellte Pflegekräfte entfallen, so Ehrmann. „Es ist wichtig, ein Hospizhaus für den Raum Esslingen zu haben“, betont Pfarrer Martin Hug, stellvertretender Vorsitzender des Krankenpflegevereins. Deshalb habe der rund 660 Mitglieder zählende Verein einstimmig für die Spende votiert.

Spendenkonto:
Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen
Volksbank Esslingen eG
BLZ 611 901 10
Nr. 250 010 003

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar

*