Wofür eine Kollekte gut sein kann

Hoher Besuch aus der Hauptstadt beim SV Koldingen (bei Hannover): Der Sportbeauftragte der EKD, Prälat Dr. Bernhard Felmberg, war gekommen, um mit den Fußballern der E- und F-Jugend zum Auftakt der Freiluftsaison die gerade neu angeschafften Trainingstore auszuprobieren. In strahlender Sonne wurde sofort drauflos gekickt. „Ein Termin ganz nach meinem Geschmack“, schmunzelte Felmberg. Ihm ist es zu verdanken, dass der Verein jetzt zwei nagelneue, kleine Aluminiumtore sein Eigen nennt – ihm und den Fans des Bundesligisten Hertha BSC Berlin. Denn als Trainer Michael Reichel, Mitarbeiter des EKD-Kirchenamtes, den Prälaten auf eine mögliche Unterstützung der Jugendmannschaft angesprochen hatte, hatte dieser sofort eine Idee.
Zur Quelle
Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Schreibe einen Kommentar

*