ZDF-Gottesdienst aus Stuttgart

Evangelische Landeskirche Württemberg

Zum Motto schreibt Elke Rudloff, Senderbeauftragte der Evangelischen Kirche beim ZDF: „Plakatwände und Werbespots versprechen vollmundig die ‚Freiheit auf Bestellung’. Doch der Kauf eines Produktes oder der Abschluss eines Vertrags halten dieses Versprechen nicht. Denn Freiheit hat wesentlich mit den persönlichen Lebensumständen zu tun. So können hohe Erwartungen am Arbeitsplatz, in der Schule oder in der Familie Menschen das Gefühl geben, nur Figuren in einem Spiel zu sein, dessen Regeln sie nicht bestimmen.“

Spielräume der Freiheit

 

Im ZDF-Fernsehgottesdienst aus Stuttgart bringen junge Erwachsene der Evangelischen Kirchengemeinde Stuttgart-Nord dieses Lebensgefühl zur Sprache. Pfarrerin Monika Renninger stellt ihnen in ihrer Predigt überraschende Einsichten aus der biblischen Schöpfungsgeschichte vor, die dazu anregen, neue Spielräume der Freiheit zu entwickeln. Ekkehard Rössle (Saxophon), Josef Wiest (Klavier) und Michael Sattelberger (Orgel) setzen dazu musikalische Akzente.

Bitte beachten Sie: Um eine ungestörte Liveübertragung zu ermöglichen, müssen Gottesdienstbesucherinnen und –Besucher bis 9 Uhr in der Kirche sein. Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr.

(Quelle: rundfunk.evangelisch.de/kirche-im-tv/zdf-gottesdienst/27032011-zdf-gottesdienst-aus-stuttgart-1287)

Hintergrundinformation zum ZDF-Fernsehgottesdienst:

„Der Gottesdienst ist das einzige Programmangebot im ZDF, das seit Einführung des Privatfernsehens seine Zuschauerzahlen verdoppeln konnte. Durchschnittlich schalten 850.000 Zuschauer die Gottesdienstübertragung am Sonntagmorgen ein.“ (Quelle: rundfunk.evangelisch.de/kirche-im-tv/zdf-gottesdienst/zuschauer)

Zur Quelle

Schreibe einen Kommentar