"Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte"

Die Ulmer Prälatin Gabriele Wulz ist neu im Kuratorium der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste. Ziel der Organisation ist die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und seinen Verbrechen zu befördern und Antisemitismus sowie Rassismus entgegen zu wirken.

Schreibe einen Kommentar

*